Faktoren für schnelle Ladezeiten von Webseiten

3 Faktoren für bessere Ladezeiten

Schnelle Ladezeiten sind wichtig für Seo und Conversion. Da Besucher auf einer Webseite, bei zu langsamen Ladezeiten, ungeduldig werden können – werden oftmals nicht-optimierte Webseite nach wenigen Sekunden geschlossen und anschließend Alternativseiten geöffnet. Deswegen ist es wichtig, dass eine Webseite in wenigen Sekunden fertig geladen hat. Doch woran liegt es nun, dass eine Webseite sehr schnell oder eher ziemlich langsam lädt?

1. Webspace

Hier sollte nicht gespart werden, lieber ein paar Euro mehr bezahlen und dafür einen dauerhaft schnellen Webspeicher erhalten. Ein Webspace kostet nicht die Welt, also hier zu sparen, wäre wohl eine schlechte Entscheidung. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass der Webspace vor „Ddos Attacken“ geschützt ist, denn jede erfolgreiche Webseite ist eine Zielscheibe für Hacker.

2. Grafiken & Bilder

Bilder und Grafiken sollten gut komprimiert werden, denn diese verursachen bis zu 70 % der gesamten Ladezeit. Bilder sollten in “.JPG” gespeichert werden und eine 90% Output-Qualität besitzen. Bei Bildern mit transparenten Hintergrund sollte das Format “.PNG” genutzt werden.

3. CSS Datei auslagern

Da alle Seiten bzw. Unterseiten fast immer die gleiche Formatierung haben, sollte die CSS Datei ausgelagert werden. Denn dann muss ein Besucher mit jedem Aufruf einer neuen Seite, nicht die gesamte Formatierung neu laden. Natürlich gibt es noch viele weitere Faktoren für eine schnelle Ladezeit, doch dies sind die wohl wichtigsten 3 Punkte.



Wir bieten professionelle Homepage-Optimierungen ab bereits 149 Euro. MEHR LESEN

Homepage-nach-Preis
Homepage-nach-Preis

Homepage-nach-Preis DE ist eine Werbeagentur für Onlinemarketing und aktiv in der Webentwicklung tätig. Spezialisierungen wie Suchmaschinenoptimierung (SEO), Webdesign und Conversion sind feste Bestandteile des Unternehmens..

View admin Posts

Schreibe ein Kommentar



↩ Zurück zur Blogübersicht