Produktpreise richtig darstellen

Produktpreise

Der Preis eines Produktes spielt eine wichtige Rolle im Marketing, ebenso wichtig ist aber auch die Darstellung eines Produktpreises, da diese über die gesamte Wahrnehmung des Produktes entscheiden kann. Doch wie sollte ich am besten meine Preise darstellen?

Währungssymbole

Wie allgemein bekannt ist, haben Währungssymbole einen negativen Effekt bei Kunden, daher wird zum Beispiel in vielen Restaurants komplett auf solche Währungssymbole verzichtet. Durch Neuromarketing nachgewiesen, wirkt der Preis “99,-” kleiner als “€99” oder “99€”.

Dezimalzahlen

Dezimalzahlen und Zeichensetzungen haben somit einen negativen Effekt auf Kunden und dessen Wahrnehmung eines Produktes. Laut einer aktuellen Studie des “Journal of Consumer Psychology”, ist die psychologische Wirkung der Preishöhe abhängig durch die Zeichensetzungen und der Anzahl der Dezimalzahlen. Das heißt, ein Preis wie “99,00€” wirkt höher als “99€. Wenn Sie also Ihren Kunden einen möglichst kleinen Preis vermitteln möchten, dann sollten Sie möglichst auf Dezimalzahlen und Kommas verzichten. Im besten Fall sollten Sie auch auf Währungssymbole verzichten (wenn möglich), da diese Symbole nachweislich ein egoistisches Verhalten auslösen.


Durch eine richtige Darstellung von Preisen kann die Conversion, also Kundenerzeugung, stark angehoben werden. Die Nutzung von Neuromarketing in der Preisdarstellung sollte also in jedem Fall genutzt bzw. umgesetzt werden. Viele Einkaufsmärkte oder größere Unternehmen nutzen solche Verkaufsoptimierungen übrigens auch.



Benötigen Sie Hilfe bei der Optimierung Ihrer Verkaufsrate? SCHREIBEN SIE UNS

Homepage-nach-Preis
Homepage-nach-Preis

Homepage-nach-Preis DE ist eine Werbeagentur für Onlinemarketing und aktiv in der Webentwicklung tätig. Spezialisierungen wie Suchmaschinenoptimierung (SEO), Webdesign und Conversion sind feste Bestandteile des Unternehmens..

View admin Posts

Schreibe ein Kommentar